Schützenkönig 2018

 

 

 

Foto (v.r): 1. Schützenmeister und Drittplazierter Schützenkönig Manuel Schwarzbauer , Vizekönig Daniel Hutstein, Vorjahreskönig Franz Wührer, 2. Sportleiter und Schützenkönig Florian Lorenz, Schützenliesl Laura Steward, Jugendkönigin Sonja Pribyl, Vizejugendkönig Franz Pribyl, Drittplazierter Jugendkönig Christoph Stadlbauer und 2. Schützenmeister Herbert Bauer. Foto:Bauer

 

Mit Spannung erwarteten die Eustachiusschützen Bergham e.V. die Auswertung der Blattl und damit das Ergebnis, wer Schützenkönig 2018 geworden ist. Der neue Schützenkönig heißt Forian Lorenz, der diese Würde bereits das zweite Mal errungen hat. Florian Lorenz holte sich den Titel mit einem hervorragenden 7,1 Teiler bereits zum zweiten mal. Sonja Pribyl konnte sich im Jugendbereich mit einem 34,3 Teiler erneut, erfolgreich durchsetzen und und sicherte sich die Jugendkönigswürde zum wiederholten Male.

Ganz besonders freute sich der neue König mit seinem Schützenliesl Laura Steward, auf die anstehenden Feierlichkeiten. Nach traditionellem Berghamer Brauch, holten die Vereinsmitglieder den Schützenkönig mit Blasmusik von zu Hause ab und gratulierten den beiden ganz herzlich. Anschließend wurde am späten Nachmittag dieser schöne Erfolg in geselliger Runde gebührend gefeiert. Die offizielle Königsproklamation fand dann abends im Rahmen des traditionellen Schützenballs im ausverkauften Wirtssaal statt.
Hier überreichte der letztjährige Schützenkönig Franz Wührer, die von ihm gestiftete Königsscheibe an Florian Lorenz. Den zweiten Platz in der Schützenklasse holte sich Daniel Hutstein, den dritten Platz sicherte sich 1. Schützenmeister Manuel Schwarzbauer.
Besonders erfreulich war für den ganzen Verein, daß die Jungschützin Sonja Pribyl, den Titel des Jugendkönig´s aus 2017 verteidigte. Auch hier wurde die Jugendkönigsscheibe an Jugendkönigin Sonja Pribyl überreicht. Der zweite Platz ging an Franz Pribyl, und den dritten Platz sicherte sich Christoph Stadlbauer
2. Schützenmeister Herbert Bauer bedankte sich beim letztjährigen Schützenkönig Franz Wührer mit Schützenliesl Margarthe Demmelbauer für die vorbildliche Präsentation des Verein´s bei öffentlichen Veranstaltungen. Einen besonderen Dank sprach Bauer dem neuen Schützenkönig Florian Lorenz mit Schützenliesl Laura Steward, für die freundliche Aufnahme in ihrem Hause und die gute Bewirtung aus. 

Schützenmeister Bauer überreichte als Dank und Anerkennung, den beiden Liesl´n einen Blumenstrauß.


Im voll besetzen Wirtssaal wurde in diesem Jahr bereits der 68. Schützenball abgehalten, zu dem 1. Schützenmeister Manuel Schwarzbauer, Fahnenmutter Annemarie Birchinger, die befreundeten Nachbarvereine, die Wolfachtaler Buam, die für Stimmung und Unterhaltung sorgten und vor allem auch 1. Bürgermeister Fritz Pflugbeil begrüssen.
In gewohnter unterhaltsamer und stimmungsvollen Atmosphäre spielten die Musiker bis in die frühen Morgenstunden und bereiteten den Eustachiusschützen wieder einmal, einen unvergesslichen Schützenball.

Schützenkönig 2017

 

 

Mit Spannung erwarteten die Eustachiusschützen Bergham e.V. die Auswertung der Blattl und damit das Ergebnis, wer die Würde des Schützenkönigs 2017 errungen hat. Der neue Schützenkönig heißt Franz Wührer der diese Würde bereits das zweite Mal errungen hat. Franz Wührer holte sich den Titel mit einem hervorragenden 2,1 Teiler der sogar als Auflageschütze mit dem Faktor 1,5 multipliziert wurde. Sonja Pribyl setzte sich im Jugendbereich erfolgreich durch und sicherte sich die Jugendkönigswürde. Das erreichen der Königswürde war  diese Jahr ganz besonders begehrt, da die Berghamer Schützen dieses Jahr beim 125. - jährigen Gründungsfest der Wolfachtaler Schützen Sammarei Patenverein sind und sich hier die Könige in der Öffentlichkeit mit Stolz präsentieren können.

Ganz besonders freute sich der neue König mit seinem Schützenliesl auf die anstehenden Feierlichkeiten. Nach traditionellen Berghamer Brauch, holten die Vereinsmitglieder den Schützenkönig mit Blasmusik von zu Hause ab und gratulierten den beiden ganz herzlich. Anschließend wurde am späten Nachmittag dieser schöne Erfolg in geselliger Runde gebührend gefeiert. Die offizielle Königsproklamation fand dann abends im Rahmen des Traditionellen Schützenballs im ausverkauften Wirtssaal statt.
Hier überreichte der letztjährige Schützenkönig Daniel Hutstein die von ihm gestiftete Königsscheibe an Franz Wührer. Den zweiten Platz in der Schützenklasse holte sich 2. Sportleiter Florian Lorenz, den dritten Platz sicherte sich Schützenbruder Walter Bischl.
Besonders erfreulich war für den ganzen Verein, das die Jungschützen Sonja Pribyl, den Titel des Jugendkönig´s holte. Hier wurde die gestiftete Königsscheibe vom Vorjahreskönig Michael Schreiber an Jugendkönigin Sonja Pribyl überreicht. Der zweite Platz ging an Franz Pribyl, der dritte Platz an Uli Pribyl.
Schwarzbauer bedankte sich beim letztjährigen Schützenkönig Daniel Hutstein mit Schützenliesl Kathrin Hutstein für die vorbildliche Präsentation des Verein´s bei Öffentlichen Veranstaltungen. Einen besonderen Dank sprach Schwarzbauer dem neuen Schützenkönig Franz Wührer mit Schützenliesl Margarete Demmelbauer für die freundliche Aufnahme in ihrem Hause und die gute Bewirtung aus und überreichte Margarete Demmelbauer einen Blumenstrauß.


Im voll besetzen Wirtssaal wurde in diesem Jahr bereits der 67. Schützenball abgehalten zu dem 1. Schützenmeister Manuel Schwarzbauer, Fahnenmutter Annemarie Birchinger, die befreundeten Nachbarvereine, die Wolfachtaler Buam, die für Stimmung und Unterhaltung sorgten und vor allem auch 1. Bürgermeister Fritz Pflugbeil mit Gattin Marianne begrüssen.
In gewohnter unterhaltsamer und Stimmungsvollen Atmosphäre spielten die Musiker bis in die frühen Morgenstunden und bereiteten den Eustachiusschützen wieder einmal einen unvergessenen Schützenball.

 

 

 

Schützenkönig 2016

 

 

(v.l): Eva Maria Grabinski, 1. Schützenmeister Manuel Schwarzbauer, Gabi Lorenz, 2. Sportleiter Florian Lorenz, 2. Schützenmeister Herbert Bauer, Schützenkönig Daniel Hutstein, Schützenliesl Kathrin Hutstein, Markus Lorenz, Jugendkönig Michael Schreiber, Christoph Stadlbauer, Franz Pribyl.

 

Mit Spannung erwarteten die Eustachiusschützen Bergham e.V. die Auswertung der Blattl und damit das Ergebnis, wer die Würde des Schützenkönigs 2016 errungen hat. Der neue Schützenkönig heißt Daniel Hutstein der diese Würde bereits das zweite Mal errungen hat. Daniel Hutstein holte sich den Titel mit einem hervorragenten 5,1 Teiler und Michael Schreiber sicherte sich die Jugendkönigwürde.

Ganz besonders freute sich der neue König mit seinem Schützenliesl auf die anstehenden Feierlichkeiten. Nach traditionellen Berghamer Brauch, holten die Vereinsmitglieder den Schützenkönig mit Blasmusik von zu Hause ab und gratulierten den beiden ganz herzlich. Anschließend wurde am späten Nachmittag dieser schöne Erfolg in geselliger Runde gebührend gefeiert. Die offizielle Königsproklamation fand dann abends im Rahmen des Traditionellen Schützenballs im ausverkauften Wirtssaal statt.
Hier überreichte der letztjährige Schützenkönig Florian Lorenz die von ihm gestiftete Königsscheibe an Daniel Hutstein. Den zweiten Platz in der Schützenklasse holte sich 1. Schützenmeister Manuel Schwarzbauer mit einem 35,2  Teiler, den dritten Platz sicherte sich mit einem 55,8 Teiler Schützenschwester Eva Maria Grabinski.
Besonders erfreulich war für den ganzen Verein, das der Jungschütze Michael Schreiber, der erst im Nov. 2015 dem Verein beigetreten ist, den Titel des Jugendkönig´s holte. Hier wurde die gestiftete Königsscheibe vom Jugendkönigin 2015 Markus Lorenz an Jugendkönig Michael Schreiber überreicht. Der zweite Platz ging an Christoph Stadlbauer, der dritte Platz an Franz Pribyl.
Schwarzbauer bedankte sich beim letztjährigen Schützenkönig Florian Lorenz mit Schützenliesl Gabi Lorenz für die vorbildliche Präsentation des Verein´s bei Öffentlichen Veranstaltungen. Einen besonderen Dank sprach Schwarzbauer dem neuen Schützenköning Daniel Hutstein mit Schützenliesl Kathrin Hutstein für die freundliche Aufnahme in ihrem Hause und die gute Bewirtung aus und überreichte Kathrin Hutstein einen Blumenstrauß.
Im voll besetzen Wirtssaal wurde in diesem Jahr bereits der 66. Schützenball abgehalten zu dem 1. Schützenmeister Manuel Schwarzbauer Fahnenmutter Annemarie Birchinger, Ehrenschützenmeister Erich Spieleder und die befreundeten Nachbarvereine, die Wolfachtaler Buam, die für Stimmung und Musik sorgten und vor allem auch 1. Bürgermeister Fritz Pflugbeil mit Gattin begrüssen.
In gewohnter unterhaltsamer und Stimmungsvollen Atmosphäre spielten die Musiker bis in die frühen Morgenstunden und bereiteten den Eustachiusschützen wieder einmal einen unvergessenen Schützenball.

 

 

Schützenkönig 2015

 

 v.l. Brigitte Bründl, 1. Sportleiter Daniel Hutstein, Gaby Lorenz, Schützenkönig Florian Lorenz,           Franz Wührer, Magret Wührer, Franz Pribyl, Christoph Stadlbauer, Celine Stirner,                     Jugendkönig Markus Lorenz, 1. Schützenmeister Manuel Schwarzbauer

Die neuen Schützenkönige sind zum 1. Mal, die Gebrüder Florian und Markus Lorenz.
Florian Lorenz holte sich den Titel mit einem 50,2 Teiler und Markus Lorenz sicherte sich mit einem 16,4 Teiler die Königswürde.

Ganz besonders freuten sich die Brüder auf die anstehenden Feierlichkeiten. Nach traditionellen Berghamer Brauch, holten die Vereinsmitglieder den Schützenkönig mit Blasmusik von zu Hause ab und gratulierten den beiden ganz herzlich. Anschließend wurde am späten Nachmittag im Bräustüberl in Aldersbach dieser schöne Erfolg in geselliger Runde gebührend gefeiert. Die offizielle Königsproklamation fand dann abends im Rahmen des Traditionellen Schützenballs statt.


Hier überreichte der letztjährige Schützenkönig Franz Wührer die von ihm gestiftete Königsscheibe an Florian Lorenz. Den zweiten Platz in der Schützenklasse holte sich 1. Sportleiter Daniel Hutstein mit einem 55,4 Teiler, den dritten Platz sicherte sich mit einem 59,7 Teiler Schützenschwester Brigitte Bründl.

Im Jugendbereich hat der Bruder vom Schützenkönig, Markus Lorenz, die Jugendkönigswürde mit einem 16,5 Teiler errungen. Hier wurde die gestiftete Königsscheibe von Jugendkönigin 2014, Nicole Bründl an Jugendkönig Markus Lorenz überreicht. Der zweite Platz ging an Christoph Stadlbauer mit einem 44,9 Teiler, der dritte Platz mit einem 61,0 Teiler an Franz Pribyl.


Im voll besetzen Wirtssaal wurde in diesem Jahr bereits der 65. Schützenball abgehalten.
In gewohnter unterhaltsamer und stimmungsvoller Atmosphäre spielten die Musiker bis in die frühen Morgenstunden und bereiteten den Eustachiusschützen wieder einmal einen unvergessenen Schützenball.

 

 

Schützenkönig 2014

 

 Bei der Siegerehrung (v.l.):

Markus Lorenz, Kathrin Bauer, neue Jugendkönigin Nicole Bründl, Sebastian Sinnhuber, neue Schützenliesl Margret Demmelbauer, neuer Schützenkönig Franz Wührer, Manuel Schwarzbauer, Johanna Schwarzbauer, Florian Lorenz und Daniel Hutstein

Mit Spannung erwarteten die Eustachiusschützen Bergham e.V. die Auswertung der Blattl und damit das Ergebnis, wer die Würde des Schützenkönigs 2014 errungen hat. Neuer Schützenkönig der Eustachiusschützen Bergham ist Franz Wührer mit einem 13,0 Teiler.

Franz Wührer hat die Königswürde das erste Mal errungen und freute sich ganz besonders auf die anstehende Feierlichkeit. Nach traditionellem Berghamer Brauch, holten die Vereinsmitglieder den Schützenkönig und sein Schützenliesl Margret Demmelbauer mit Blasmusik am Faschingssamstag von zu Hause ab und gratulierten den beiden ganz herzlich. Anschließend wurde am späten Nachmittag im Vereinsheim Wenzl Bergham dieser schöne Erfolg in geselliger Runde gefeiert.

Die offizelle Königsproklamation fand dann abend´s im Rahmen des traditionellen Schützenball´s statt. Hier überreichte der letztjährige Schützenkönig Manuel Schwarzbauer, die von ihm gestiftete, handgemalene Königsscheibe an Franz Wührer. Den zweiten Platz in der Schützenklasse sicherte sich Florian Lorenz mit einem 47,0 Teiler, den dritten Platz belegte Daniel Hutstein mit einem 55,0 Teiler Teiler.

Im Jugendbereich holte sich Nicole Bründl mit einem 15,0 Teiler den Königstitel. Hier wurde die gestiftete Königsscheibe vom Jugendkönig 2013, Sebastian Sinnhuber an Jugendkönigin Nicole Bründl überrreicht. Der zweite Platz ging an Kathrin Bauer mit einem 19,0 Teiler, der dritte Platz mit einem 51,0 Teiler an Markus Lorenz.

Schützenkönig 2013

 

 Bei der Siegerehrung (v.l.):

Kathrin Bauer, Sebastian Sinnhuber, Johnnes Wimmer, neue Schützenliesl Johanna Schwarzbauer, neuer Schützenkönig Manuel Schwarzbauer, Daniel Hutstein, Kathrin Hutstein, Florian Lorenz, Annette Sinnhuber

Mit Spannung erwarteten die Eustachiusschützen Bergham e.V. die Auswertung der Blattl und damit das Ergebnis, wer die Würde des Schützenkönigs 2013 errungen hat. Neuer Schützenkönig der Eustachiusschützen Bergham ist 1. Schützenmeister Manuel Schwarzbauer mit einem 24 Teiler.

Er hat den Königstitel mittlerweile nach 2006 und 2010 das dritte Mal errungen und freute sich ganz besonders auf die anstehende Feierlichkeit.

Nach traditionellem Berghamer Brauch, holten die Vereinsmitglieder den Schützenkönig und sein Schützenliesl Johanna Schwarzbauer mit Blasmusik von zu Hause ab, wo diese lautstark von den Böllerschützen Wolfachquelle Brunndobl empfangen wurden. Anschließend wurde im Vereinsheim Wenzl Bergham dieser schöne Erfolg in geselliger Runde gefeiert.

Der letztjährige Schützenkönig Daniel Hutstein überreichte die von ihm gestiftete handgemalene Königsscheibe an Manuel Schwazbauer.

Den zweiten Platz in der Schützenklasse sicherte sich Florian Lorenz mit einem 32 Teiler, den dritten Platz belegte Annette Sinnhuber mit einem 43 Teiler.

Ganz besonders freute sich der letztjährige Jugendkönig Johannes Wimmer, dass er die von ihm gestiftete Jugendkönigsscheibe an seinen Nachfolger Sebastian Sinnhuber übergeben durfte.

Sebastian Sinnhuber errang den Titel des Jugendkönigs mit einem 37 Teiler. Auf Platz zwei folgt der letzjährige Jugendkönig Johannes Wimmer mit einem 58 Teiler. Den dritten Platz sicherte sich Kathrin Bauer mit einem 66 Teiler.

 Schützenkönig 2012

 

  Bei der Siegerehrung (v.l):

Matthias Bauer, Markus Lorenz, Benedikt Seibold, Kathrin Bauer, Jugendkönig Johannes Wimmer, Schützenliesl Kathrin Hutstein und Schützenkönig Daniel Hutstein, Richard Lehner, Karola Lehner, Hans Stadlbauer und 1. Schützenmeister Manuel Schwarzbauer Foto: Martina Weiß 

Nach einem harten Kampf um das beste Blattl stehen die Schützenkönige der Eustachiusschützen Bergham fest.

Mit einem 20,9 Teiler sicherte sich Daniel Hutstein die Königswürde des Vereins und gewann die vom letztjährigen Schützenkönig Richard Lehner gestiftete Königsscheibe.

Mit Blasmusik und zahlreichen Mitgliedern holten die Schützen, Traditionsgemäß ihren König und das Schützenliesl Kathrin Hutstein von zu Hause ab und feierten mit beiden den schönen Erfolg.

Den zweiten Platz in der Schützenklasse hatte Albert Dötter (nicht auf dem Foto) mit einem 29.7 Teiler erzielt, auf dem dritten Platz war Johann Stadlbauer jun. mit einem 36,6 Teiler gelandet.

Voller Freude überreichte die letztjährige Jugendkönigin Kathrin Bauer, die von Andrea Bauer gestiftete Jugendscheibe an den neuen Jugendkönig Johannes Wimmer. Dieser holte sich mit einem 21,7 Teiler den Titel. Auf den Plätzen folgten Benedikt Seibold mit einem 29,8 Teiler und Markus Lorenz mit einem 82,1 Teiler.

 

Schützenkönig 2011

 

 Bei der Siegerehrung (v.l.):Franziska Feicht, Kathrin Bauer, Nicole Bründl, Markus Feicht, Karola und Richard Lehner, Manuel Schwarzbauer, Herbert Bauer und Daniel Hutstein  − Foto: Martina Weiß 

Richard Lehner aus Kriestorf errang bei den Eustachiusschützen Bergham zum dritten Mal die Würde des Schützenkönigs mit einem 39,0 Teiler.

Einem alten Brauch folgend, holten die Vereinsmitglieder den Schützenkönig und das Schützenliesl Karola Lehner mit Blasmusik von zu Hause ab und feierten mit den beiden den Erfolg.

Nachdem die Feuerwehr Kriestorf in diesem Jahr das 100-jährige Gründungsfest feiern kann, freuten sich die Nachbarn besonders über ihren „Kini“.

Der letztjährige Schützenkönig Manuel Schwarzbauer überreichte die von ihm gestiftete Königsscheibe an Richard Lehner. Der neue Schützenkönig ist der erste, dem es gelang, die Königswürde mit der Luftpistole zu erringen, nachdem er die vorhergehenden Titel mit dem Luftgewehr gewann.

Den zweiten Platz in der Schützenklasse erreichte Herbert Bauer mit einem 42,8 Teiler, auf dem dritten Platz war Daniel Hutstein mit einem 52,7 Teiler gelandet.

Besonders freute sich die letztjährige Jugendkönigin Franziska Feicht, dass sie die von ihr gestiftete Jugendscheibe an ihre Nachfolgerin Kathrin Bauer überreichen konnte. Sie errang den Titel der Jugendkönigin mit einem hervorragenden 16,6 Teiler. Auf den Plätzen folgten Nicole Bründl mit einem 46,1 Teiler und Markus Feicht mit einem 71,0 Teiler.